Mädchen - Landkreis Stade

Sex and the City

Sex and the city bild

Die US-Amerikanische Komödie ,,Sex and the City- Der Film’’ von Michael Patrick King, handelt von den Leben der vier Freundinnen Carrie (Sarah Jessica Parker), Samantha (Kim Cattrall), Miranda (Cynthia Nixon) und Charlotte (Kristin Davis).
Alle bis auf Samantha, welche mit ihrem Freund nach Los Angeles gezogen ist, leben in New York City.

Carrie und ihr Freund Big, welcher eigentlich John heißt, beschließen zu heiraten, nachdem sie zusammen in ein teures Apartment in Manhattan eigezogen sind. Miranda und ihr Mann bekommen Beziehungsprobleme, Samantha fühlt sich in ihrer Beziehung immer mehr vernachlässigt und Charlotte wird im Laufe des Filmes schwanger.

Big bekommt aufgrund eines Kommentares von Miranda immer mehr Angst vor der Hochzeit und letzten Endes findet diese nicht statt.
Da Carrie die Flitterwochen nicht mehr canceln kann, beschließen die vier Freundinnen, zusammen in das glamouröse Resort zu fahren, wo Carrie und Big ihre Flitterwochen verbringen sollten….

Der Film basiert auf der Fernsehserie ,,Sex and the City“ aus den Jahren 1998 bis 2004.
Er wurde erstmals am 29. Mai 2008 in den deutschen Kinos ausgestrahlt.

Die Komödie hat insgesamt 415 Millionen Dollar eingespielt.
Es wurde 2010 eine Fortsetzung mit dem Namen „Sex and the City 2“ veröffentlicht.

Ich habe die Fernsehserie ,,Sex and the City“ nicht oft geguckt und auch erst nachdem ich die Filme geguckt habe.
Also kann ich den Film nicht gut mit der Serie vergleichen.

Jedoch gucke ich den Film sehr gerne.
Von der Art her und thematisch ähnelt er der Serie „Gossip Girl“ die wir ebenfalls schon unter den Serientipps vorgestellt haben.
Jedoch sind die Hauptfiguren älter als in „Gossip Girl“.

Glamour, Freundschaft, Liebe und Beziehungen sind die Hauptthemen des Filmes.
Es gibt viele lustige Szenen in dem Film und ich mag es den Lifestyle der Hauptfiguren zu sehen.
Besonders die Wohnungen sind traumhaft.

Wenn ihr also so eine Art von Filmen und Serien mögt, solltet ihr euch den Film auf jeden Fall angucken, falls ihr das noch nicht getan habt.

Ronja
(Quelle: Wikipedia)

baywatch

Die Komödie „Baywatch“, die seit dem 1. Juni im Kino zu sehen ist, basiert auf der Fernsehserie ,,Baywatch- Die Rettungsschwimmer von Malibu‘‘, welche von 1889 bis 2001 in vielen Ländern ausgestrahlt wurde. 

Die Komödie, welche im Gegensatz zu der Serie die an der Westküste spielt an der Ostküste gedreht wurde, handelt von einem Team von Rettungsschwimmern, die von Mitch Buchannon (Dwayne Johnson) angeführt werden. Es gibt einige Neuzugänge in dem Team, unter anderem den ehemaligen Olympiasieger Matt Brody (Zac Efron), welcher sich anfangs etwas schwer tut.
Er findet die Rettungschwimmerin Summer attraktiv findet und zeigt das offensichtlich.
Ein anderer Rettungsschwimmer namens Ronnie ist sehr tollpatschig und verliebt sich in die Blondine C.J..
Als Mitch und Matt einer kriminellen Verschwörung um Victoria Leeds (Pryanka Chopra) auf die Spur  kommen, versuchen sie diese mithilfe ihres Teams aufzudecken. Leeds versucht durch Drogenhandel die Grundstücke an der Küste zu übernehmen…

Insgesamt ist der „Baywatch“ sehr unterhaltend und es gibt viele witzige Szenen im Laufe des Films, wodurch die ,,spannenden“ Stellen etwas aufgelockert werden. An einigen Stellen ist mir der Film etwas zu überzogen also zu albern, auch wenn es eine Komödie ist, aber im großen und ganzen kann man sich den Film gut angucken. Außerdem hat der er meiner Meinung nach eine gute schauspielerische Besetzung mit z.B. Zac Efron, Dwayne Johnson und Pryanka Chopra.
Pamela Anderson und David Hasselhoff, welche die Hauotrollen in der Fernsehserie gespielt haben haben sogar Gastauftritte in dem Film, was meiner Meinung nach eine gute Idee ist.

Für Leute die gerne Komödien gucken, ist „Baywatch“ auf jeden Fall empfehlenswert!

Ronja

 

Kindskpfe

Die Komödie „Kindsköpfe“ handelt von fünf Kindheitsfreunden, die sich nach vielen Jahren aufgrund der Beerdigung ihres ehemaligen Basketball Coachs wiedertreffen. Gemeinsam mit ihren Familien verbringen sie ein paar Tage in einem Haus an einem See. Dies weckt bei den Männern alte Kindheitserinnerungen… Der Film, in dem unter anderem Adam Sandler mitspielt, stammt aus dem Jahr 2010 und wurde in den USA gedreht. „Kindsköpfe“ beinhaltet sehr viele Lustige Szenen und zeigt auf unterhaltende Weise, wie man sich im Leben entwickelt und dass man manchmal aus dem Auge verliert, was wirklich wichtig ist. Der Film ist bestens geeignet für einen lustigen Filmeabend.

Ronja 

20535055

Der große Gatsby Nick Carraway (Tobey Maguire) zieht vom mittleren Westen im Frühjahr 1922 nach New York City, um seinen amerikanischen Traum umzusetzen. Dort lernt er seinen neuen Nachbarn Jay Gatsby kennen, welcher von Leonardo DiCaprio gespielt wird. Gatsby veranstaltet regelmäßig riesige Partys und ist bereits Millionär. Über sein Privatleben ist sonst jedoch nicht viel bekannt. Außerdem sieht Nick seine Cousine Daisy (Caney Mulligan) und ihren Ehemann Tom Buchanan (Joel Edgerton).
Tom betrügt seine Frau und macht daraus kein Geheimnis. Gastby ist schon seit Jahren in Daisy verliebt. Der Film handelt von der Welt der Superreichen New Yorker Elite mit all ihren Schattenseiten und Nicks Beobachtungen über das dortige Leben und seine Ansicht dessens. „Der große Gatsby“ basiert auf dem Roman „The Great Gatsby“ von F. Scott Fitzgerald und ist im Jahr 2013 erschienen.
Der „Amerikanische Traum“ wird meiner Meinung nach in dem Film gut dargestellt und mir gefällt, dass er so kritisch behandelt wird und dass auch die Schattenseiten dessen dargestellt werden. Ebenfalls erhält man einen guten Einblick in das Leben und die Gesellschaft New Yorks in den 20er und 30er Jahren. Als ich den Roman gelesen habe, hätte ich mir die Charaktere etwas anders vorgestellt als in dem Film. Jedoch wurden sie trotzdem gut verkörpert und der Film ist auf jeden Fall empfehlenswert zu gucken.
Ronja (Quelle: filmstarts.de)

vierhochzeiten

Der Junggeselle Charles (Hugh Grant) besucht mit seinen Freunden eine Hochzeit nach der nächsten. Auf der ersten Hochzeit begegnet er der Amerikanerin Carrie (Andie MacDowell), in die er sich auf Anhieb verliebt. Nachdem sie die Nacht miteinander verbracht haben, reist sie jedoch sofort wieder nach Amerika zurück.
Auf der zweiten Hochzeit jedoch treffen sie sich wieder, Carrie in Begleitung ihres Verlobten. Neben seinen verwirrenden Gefühlen zu Carrie, hat Charles noch andere Probleme, wie zum Beispiel den Todesfall eines Freundes, zu bewältigen. Wie wird es mit Carrie und Charles ausgehen? Und wer wird auf der dritten und vierten Hochzeit vor dem Altar stehen?
Vier Hochzeiten und ein Todesfall ist eine romantische Komödie, die bewegt.

Ted

Der etwas andere Teddybär: Etwas weniger kuschelig, dafür umso lebendiger. Als John ein kleiner Junge war, wünschte er sich nichts sehnlicher, als einen guten Freund, denn er hatte gar keine Freunde. Eines Jahres zu Weihnachten bekam er von seinen Eltern einen Teddy geschenkt, der dieses Loch stopfen sollte und diesen nannte er Ted. Wenig später erwacht genau dieser unscheinbare Bär zum Leben und wird Johns bester Freund - für immer! Zwanzig Jahre später sind sie immer noch die allerbesten Freunde und Ted, mittlerweile ein versauter Bär mit einem enorm hohen Frauen-, Drogen- und Alkoholkonsum.

Als John sich jedoch verliebt, ist Ted irgendwie im Weg. Zwar wollten die beiden ewig Freunde bleiben, aber eine Dreierbeziehung ist doch komisch! Wird sich John für Ted oder seine Freundin entscheiden?

ACHTUNG: Film ab 16 Jahren!

Schutzengel Plakat

Die jugendliche Nina (Luna Schweiger) wird Zeugin eines Mordes. Der Mörder ist jedoch ein wohlhabender Geschäftsmann, der versucht, den Mord zu vertuschen und sich als unschuldig darzustellen. Er hat die Rechnung jedoch ohne Nina gemacht, die beweisen will, dass sie sehr wohl schuldig sind. Nun muss Nina ins Zeugenschutzprogramm aufgenommen werden, doch die Täter haben ihre Spitzel scheinbar überall.
Ihr Beschützer Max Fischer (Til Schweiger) traut dem Staat jedoch nicht mehr und begibt sich mit Nina auf eine FLucht, bei der es ständig um Leben und Tod geht. Diese wird auch von anderen Problemen erschwert, wie zum Beispiel der Diabetes-Erkrankung von Luna. Ein sehr spannender Film, ganz anders als die typischen Til Schweiger-Filme und trotzdem sehr mitreißend und bewegend.

juno

Regisseur: Jason Reitman Als die selbstbewusste 16-jährige Schülerin Juno MacGuff (Ellen Page) aus Neugierde ihren Schulfreund Bleeker (Michael Cera) entjungfert, ahnt sie nicht, was das für Konsequenzen mit sich bringt:
Juno wird schwanger! Nachdem sie eine Abtreibung nicht über's Herz bringt, sieht sie nur noch eine Möglichkeit: Adoption. Das spießige Ehepaar Mark und Vanessa scheinen die perfekten Eltern für das ungeborene Kind zu sein. Doch nach einiger Zeit muss Juno erkennen, dass Mark selbst irgendwie noch ein Kind ist. Und dazu kommt, dass Bleeker irgendwie doch mehr für Juno werden könnte, als nur ihr Schulfreund …

groupies bleiben nicht zum Fruehstueck filmplakat filmkritiker

Regisseur: Marc Rothmund Nach einem Jahr in Texas kommt Lila (Anna Fischer) zurück nach Berlin. Durch einen Zufall lernt sie Chriz von der bekannten Rockband "Berlin Mitte" kennen und verliebt sich in ihn. Da sie ihr Auslandsjahr in einem abgeschiedenen Ort in Amerika verbracht hat, weiß sie nichts von Chriz' Berühmtheit.
Als er ihr davon erzählt, glaubt sie ihm nicht. Erst als sie sein Gesicht in der BRAVO sieht, wird sie mit der Wahrheit konfrontiert. Beide fühlen sich zueinander hingezogen. Doch als Chriz' Manager davon mitbekommt, erinnert er Chriz immer wieder daran:
Groupies bleiben nicht zum Frühstück! Nachdem sich die Ereignisse nur so überschlagen, hat schließlich auch Lila die Presse am Hals. Letztendlich müssen die beiden sich entscheiden, ob ihnen das alte Leben oder die neue Liebe wichtiger ist.

boyA

Nach dem gleichnamigen Buch von Jonathan Trigell Nach 14 Jahren Gefängnis wird der 24-jährige Jack (Andrew Garfield) wieder entlassen. Er muss jetzt lernen in einer Welt zu leben, die er das letzte mal als Kind so wahrgenommen hat. Sein Bewährungshelfer Terry (Peter Mullan) hilft Jack, sich nach dieser langen Zeit wieder ein normales Leben aufzubauen. Er organisiert ihm eine Wohnung, hilft ihm bei der Jobsuche und steht ihm stets bei.

Durch den Job lernt Jack einige neue Leute kennen, unter anderem auch Michelle (Katie Lyons), in die er sich verliebt und der er sich langsam zu öffnen versucht. Auch die Medien haben Wind von Jacks Freilassung bekommen, wissen aber nicht, um wen es sich handelt; daher ist immer nur von „Boy A“ die Rede. Doch dann wird Jack von jemandem verraten und die Presse hat nur alle Informationen über Jack.
Für Jack bedeutet das, dass er alles verlieren würde. Seinen Job, seine Wohnung, seine Freunde, Michelle … - wenn sie nur alle erst erfahren würden, wer er wirklich ist und was er getan hat. Hals über Kopf bricht er auf, lässt alles zurück und versucht vor seiner Vergangenheit davonzulaufen.

nurmitdir

engl. Originaltitel: A walk to remember 

nach dem gleichnamigen Buch von Nicholas Sparks Landon Carter (Shane West) ist einer der angesagtesten Typen an seiner Schule.

In der coolsten Clique gibt er den Ton an und alle Mädels stehen auf ihn. Doch eines Tages wird er erwischt, als er auf dem Schulhof Alkohol trinkt. Da solche Regelverstöße schon häufiger der Fall waren, wird er zum Direktor bestellt. Dieser gibt ihm eine letzte Chance, doch zur Strafe muss Landon an einigen gemeinnützigen Projekten mitarbeiten, unter anderem dem absolut uncoolsten der ganzen Schule: der Theatergruppe. Zu allem Überfluss wird er auch noch dazu verdonnert, die Hauptrolle zu spielen.
Eine weitere Hauptrolle in der Theatergruppe hat das Mauerblümchen Jamie Sullivan (Mandy Moore) bekommen. Da Landon große Schwierigkeiten hat, den Text auswendig zu lernen, bittet er Jamie widerwillig um Hilfe. Allerdings ist es ihm peinlich, dass er sich mit Jamie – wenn auch nicht freiwillig – trifft und in der Öffentlichkeit behandelt er sie weiterhin schlecht, damit sein Image keinen Schaden davonträgt. Doch mit der Zeit lernt Landon Jamie immer besser kennen und verliebt sich schließlich in sie. Er wendet sich von seiner Clique ab und steht in allen Dingen zu Jamie. Eines Tages jedoch erzählt Jamie Landon, dass sie an Leukämie leidet und keine Therapie bei ihr anschlägt. Für Landon bricht eine Welt zusammen …

leuchtenDerStille

engl. Originaltitel: Dear John nach dem gleichnamigen Buch von Nicholas Sparks Während Savannah Curtis (Amanda Seyfried) Semesterferien hat, besucht der Soldat John Tyree (Channing Tatum) seinen Vater. Sie lernen sich am Strand kennen und verlieben sich ineinander. Doch sie haben nur zwei Wochen Zeit, denn dann muss Savannah wieder ans College und John zu seinem Stützpunkt nach Deutschland zurück.

Sie können sich ein Jahr lang nicht sehen, doch ihre Liebe ist schon nach zwei Wochen so groß, dass sie über Briefe in Kontakt bleiben wollen, bis Johns Dienstzeit bei der U.S. Army beendet ist. Nach den schrecklichen Ereignissen des 11. Septembers 2001 jedoch, beschließt John, seine Dienstzeit um weitere zwei Jahre zu verlängern. Er hat ein Wochenende Zeit, um seine Entscheidung zu überdenken und fliegt zurück zu Savannah, um ihr seinen Entschluss mitzuteilen.
Es ist ein tiefer Schlag für sie, doch die beiden versprechen sich, dass sich nichts verändern wird und ihre Liebe stark genug ist, um diese lange Zeit der Trennung zu überstehen. Sie schreiben sich weiterhin Briefe, doch plötzlich erhält John für zwei Monate keinen Nachricht mehr von Savannah. Als der lang ersehnte Brief dann endlich ankommt, bricht für John eine Welt zusammen: Savannah teilt ihm mit, dass sie sich verlobt hat...

Dezember 2011

dieWelle

Der Gymnasiallehrer Rainer Wenger (Jürgen Vogel) startet während der Projektwoche der Schule ein pädagogisches Experiment, um den aufgeklärten Schülern zu verdeutlichen, wie schnell die Möglichkeit besteht, eine Diktatur ein weiteres Mal zuzulassen.
Die Schüler, die dies nicht glauben wollen, spüren schon bald die Mittel dieser Staatsform. Aus harmlosen Begriffen, wie Disziplin und Gemeinschaft, entwickelt sich binnen weniger Tage eine Gruppenbewegung.
Schon bald werden anders denkende Schüler ausgeschlossen und gedemütigt und „Die Welle“ gerät außer Kontrolle. Als die Situation schließlich bei einem Wasserballtunier eskaliert, beschließt der Lehrer das Experiment abzubrechen.
Zu spät. „Die Welle“ lässt sich längst nicht mehr stoppen.

twilight

Die 17- Jährige Bella Swan( Kristen Stewart) zieht von Phoenix aus dem sonnigen Florida zu ihrem Vater Charlie( Billy Burke) nach Forks, damit ihre Mutter Renée (Sarah Clarke) mehr Zeit für sich und ihren neuen Ehemann hat. Dort findet Bella schnell neue Freunde und auch viele Jungen- die versuchen ihre Aufmerksamkeit zu bekommen. Besonders fällt ihr jedoch der geheimnisvolle Edward Cullen ( Robert Pattinson) auf, der sie von Anfang an sehr abweisend behandelt. Bei einem späteren Zusammentreffen ist er erst nett zu ihr, aber lässt sie dann später einfach so stehen.
Bei einem Unfall auf dem Schulparkplatz wird Bella durch Edwards Reaktionsfähigkeit und Kraft gerettet- in dem er das Auto mit nur mit seiner Hand stoppt und sie somit vor einem Zusammenprall bewahrt. Daraufhin versucht Bella herauszufinden, wie er dies geschafft hat.
Als ihr ihr Kumpel Jacob ( Taylor Lautner), ein junge aus einem alten Indianerreservat eine Geschichte über die Vergangenheit seines Stammes erzählt, in der es um Werwölfe und Vampire geht, bekommt sie eine Idee und findet eine Möglichkeit herauszufinden, was Edwards großes Geheimnis ist. Er ist ein Vampir- doch Bella schreckt dies nicht ab und sucht weiterhin seine Nähe.

Der Film ist eine schöne Liebesgeschichte, in der es außerdem um Freundschaft und Mut geht. Die Filme sind sehr fesselnd und spannend und damit perfekt für einen DVD- Abend im Herbst.

Larissa
Oktober 2011

Blind side poster

Originaltitel: The Blind Side
Erscheinungsjahr: 2009
Regisseur: John Lee Hancock

Der 17-jährige Michael hatte schon seit langem kein richtiges zu Hause mehr. Er erfuhr auch keine Liebe und Zuneigung von seiner Familie und vor allem nicht von seiner drogenabhängigen Mutter. Die Pflegeheime und Familien wechselte Michael häufig, seine Schulnoten sind miserabel. Der junge Mann hat keine Zukunft mit Aussicht auf ein besseres Leben vor sich. Doch eines Abends wird er von der großzügigen Leigh Anne Touhy und deren Familie in ihr Haus aufgenommen. Zuerst nur für eine Nacht, doch was sich daraus entwickelt ist etwas völlig anderes, als Michael sich jemals zu wagen erhofft hätte. Ein wirklich toller Film, der Humor, Trauer, aber auch Glück enthält. Er beruht auf einer wahren Begebenheit und es lohnt sich wirklich ihn anzuschauen! Janina

lol

LOL ist eine US- amerikanische Neuverfilmung, der gleichnamigen französischen Komödie. Der Film ist 2012 erschienen. In dem Film geht es um ein 16 jähriges Mädchen namens Lola (Miley Cyrus), genannt Lol, das sich, nachdem sie sich von ihrem Freund getrennt hat in ihren besten Freund Kyle verliebt. Lola schreibt alle ihre Erlebnisse und Gefühle in ein Tagebuch. Sie gerät oft in Konflikt mit ihrer Mutter Anne (Demi Moore), was sich noch verschlimmert, als diese eines Tages heimlich in Lolas Tagebuch alles über deren ersten Erfahrungen mit Alkohol, Drogen, Partys und Jungs liest. Mit diesem Wissen weiß Anne nicht mehr, ob sie ihrer Tochter die anstehende Klassenfahrt nach Paris noch erlauben soll. Obwohl der Film in den Medien sehr kritisiert wurde fand ich ihn ziemlich gut. Man kann sich teilweise gut in Lolas Situation hineinversetzen und ich mag die Geschichte des Filmes einfach sehr gerne. Die Handlung könnte durchaus reell sein und spielgelt das Leben als Teenager meiner Meinung nach sehr gut wieder. Von Ronja

Hangover

In der Komödie „Hangover“ aus dem Jahr 2009 geht es um vier Männer, die zusammen einen Trip nach Las Vegas machen um den Junggesellenabschied des einen zu feiern. Sie mieten sich im Caesars Palace (einem Luxushotel in Las Vegas) die teuerste Suite und gehen die ganze Nacht feiern. Am nächsten Morgen jedoch wachen sie auf und haben einen kompletten Filmriss. Ihre Suite ist zudem ein totales Chaos und im Badezimmer stolziert ein Löwe umher. Zudem finden sie in einer Abstellkammer ein kleines Baby und wissen nicht, zu wem dieses Kind gehört. Die Krönung ist, dass ihr Freund Dough, der Bräutigam verschwunden ist. Also begeben sie sich auf die Suche nach ihm, der Mutter des Kindes und ihrer Erinnerung. Die Hauptdarsteller sind unter anderem Bradley Cooper, Ed Helms, Zach Galifianakis und Justin Bartha. Der Regisseur des Films ist Todd Phillips. Es gibt noch zwei Fortsetzungen des Filmes: Hangover 2 und Hangover 3 Mir gefällt der Film sehr gut, da er wirklich die ganze Zeit über lustig ist. Man denkt oft: ‚Oh man, es geht eigentlich gar nicht mehr schlimmer. ‘ Und dann geschieht im nächsten Moment doch wieder etwas Unerwartetes. Ich habe mir auch die Fortsetzungen des Filmes angeschaut, bin von denen jedoch nicht so begeistert, wie vom ersten Teil, da sie meiner Meinung nach dem ersten Teil zu sehr ähneln.

Ronja

109902

In dem Action Film „The Hunger Games Mockingjay Part2“ aus dem Jahr 2015, welcher der letzte Teil der Hunger Games Filme ist, geht es um ein jugendliches Mädchen namens Katniss Everdeen (Jennifer Lawrence), welche zusammen mit ihren besten Freunden Gale (Liam Hemsworth), Peeta (Josh Hutcherson) und Finnick versucht, die Einwohner von Panem, welche unter der Herrschaft von President Snow ist, zu befreien. In dem Land herrscht Krieg und Katniss ist der ,Lockvogel‘ der Revolution. Aus diesem Grunde versucht der President mt allen Mitteln Katniss zu töten.

Es gibt drei Vorgängerfilme in der Mockingjay Reihe.

Mir persönlich gefällt der Film gut, weil er sehr fesselnd ist und man sich oft in die Situation der Protagonistin hineinversetzen kann. Selbst wenn man das Buch dazu kennt, ist man den ganzen Film über am Mitfiebern. Es ist sehr gut nachzuvollziehen, wie sehr die Gefühle eines Menschen und die Situation in der sich jemand befindet, die Handlungen beeinflussen kann. Selbst wenn das Film Genre Science Fiction ist, enthält er eine Aussage über Menschen, die durchaus der Realtität entsprechen kann. Ebenfalls hat mir am Ende des Fimes gefallen, dass er anders ausgeht, als es normalerweise in Jugendfilmen der Fall wäre..

Ronja

1000 Zeichen verbleibend
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.